Stripe payment – recurring billing einfach und transparent

Vor kurzem berichteten wir in einem unserer Artikel über die verschiedenen Methoden, Zahlungen abzuwickeln, beliebte Zahlungsmittel und die Wahl der passenden Payment Service Provider. Dabei ist die richtige Wahl des letzteren nicht immer per se zu beantworten, sondern je nach Geschäftsmodell und Umsatzstruktur abhängig von verschiedenen Faktoren. Neu in die Reihe der über Monsum integrierbaren Payment Service Provider hat sich nun der Online-Zahlungsdienstleister Stripe eingereiht.

Monsum im Webinar entdecken

Stripe payment – international und übersichtlich

Als aufstrebendes Unternehmen aus dem Silicon Valley ist Stripe nun auch in Deutschland verfügbar. Stripe steht für schnelles, komfortables und weltweites Handling und ermöglicht die Annahme bzw. Abwicklung von Kreditkartenzahlungen (Visa, Mastercard, American Express) aus fast aller Welt – in derzeit über 100 verschiedenen Währungen. Einfache, transparente und übersichtliche Zahlungen stehen im Fokus von Stripe payment: weder fallen Einrichtungs- oder Monatsgebühren an, noch gibt es eine vorgeschriebene Anzahl an Mindesttransaktionen, um Abrechnungen mit Stripe zu ermöglichen.

Stripe payment - recurring billing einfach und transparent

Die Auswahl der Payment Gateways finden Sie in Ihren Konto-Einstellungen

Die Gebühren belaufen sich auf 1,4% + 0,25€ für europäische Karten und 2,9 % + 0,25 Cent für nich-europäische Karten. Besonders zum Launch und während der Aufbauphase eines Business ist es wichtig, Kostenpunkte greifbar zu machen und im Überblick zu behalten. Das Pricing von Stripe zählt hier sicher zu den einfacheren Mitteln, Transparenz zu behalten. Mit der Aufnahme ins Portfolio bietet Monsum die Anbindung zu aktuell sieben verschiedenen Payment Gateways.  Ob und falls ja, welche Services für Sie in Frage kommen: eine Übersicht zu den jeweiligen Payment Service Providern mit ihren Besonderheiten finden Sie hier.

Stripe einrichten

Um nun Zahlungen mit Stripe abzuwickeln, genügt es, im Monsum – Account einige wenige Schritte durchzuführen. Dabei lässt sich die Registrierung bei Stripe in einem Zug mit der Verbindung über Monsum kombinieren – das separate Aufsetzen eines Accounts entfällt. Die Auswahl des Payment Gateways erfolgt im Account über Konto-Einstellungen / Einstellungen / Bezahlung / Kreditkarte & Co.

Stripe payment - recurring billing einfach und transparent

Über die Konto-Einstellungen lässt sich ein Stripe-Account einrichten und mit Monsum verbinden

Möchten Sie Stripe als Payment Service Provider verwenden, führt der nächste Schritt zum Registrierungsformular, in dem Grundeinstellungen sowie unternehmensbezogene Daten abgefragt und festgelegt werden können. Alternativ können sich bereits registrierte Stripe-Nutzer in diesem Schritt direkt mit ihrem Konto verbinden, ohne erneut den Prozess durchlaufen zu müssen. Ist nach Eingabe aller relevanten Daten der Registrierungsprozess und die anschließende Verifizierung abgeschlossen, ist in der Regel schon innerhalb einer Woche die Freischaltung durchgeführt. Der Account kann nun für Testzwecke verwendet werden.

Stripe payment - recurring billing einfach und transparent

Stripe payment im Dashboard: nach der Testphase ist ein einfacher Umstieg in den Live-Modus möglich

Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, direkt einen Testaccount aufzusetzen, mit den von Stripe zur Verfügung gestellten Kreditkartennummern Testzahlungen durchzuführen und das Dashboard kennenzulernen. Bei Fragen zu Integration und Umsetzung helfen wir Ihnen gerne weiter unter support@monsum.com oder auch auf der tools in Berlin. Schon Erfahrungen gemacht? Lassen Sie es uns wissen. Auch in Zukunft arbeiten wir an neuen Zahlungsmethoden und einfachem Handling Ihrer Payments.

Stripe payment – recurring billing einfach und transparent 5.00/5 (100.00%) 12 votes

Tobias Rupprecht

Tobias ist bei Monsum verantwortlich für die Produktkommunikation und postet hier regelmäßig aktuelle Entwicklungen, neue Features sowie Tipps und Tricks zur Nutzung der Software.