Leistungsabhängige Abrechnung

Wir bieten für Monsum diverse Abrechnungsmodelle wie beispielsweise Abo-Abrechnungen, Freemium-Tarife und Einzelkäufe an. Diese Modelle sind schnell erklärt und gemeinhin bekannt. Auch unsere Kunden und interessierte Beobachter wissen das. Doch wir können noch mehr. Mit der leistungsabhänigen Abrechnung können wir auch nach Verbrauch oder Buchungsmenge pro Kunde abrechnen. In diesem Beitrag erfahren Sie, was leistungsabgängige Abrechnung bedeutet und für welche Geschäftsmodelle sich die leistungsabhängige Abrechnung lohnt.

leistungsabhaengige-abrechnung

Was bedeutet leistungsabhängige Abrechnung?

Die leistungsabhängige Abrechnung beschreibt ein Modell, bei dem ein Produkt von Ihren Kunden in unterschiedlichem Umfang genutzt werden kann und bei dem die Abrechnung je nach Umfang der Nutzung erfolgt. Dieses Modell passt zu jedem erdenklichen Anwendungsfall. Ob Sie Sales im Affiliate-Marketing oder ein Telefoncenter minutengenau abrechnen, postpaid Mobilfunkverträge anbieten oder etwas ganz neues auf den Markt bringen wollen, das Ihre Kunden in individuellem Umfang nutzen können. Wir können es abbilden. Dabei unterscheiden wir bei der leistungsabhängigen Abrechnung grundsätzlichen zwischen zwei verschiedenen Modellen.

Verbrauchsbasierte Abrechnung

Bei der verbrauchsbasierten Abrechnung nutzt Ihr Kunde ein bestimmtes Kontingent Ihrer Leistung. Das kennen Sie bestimmt aus Mobilfunkverträgen, bei denen Sie am Ende des Monats eine Rechnung bekommen. Da zahlen Sie dann z.B. 0,09 Euro pro SMS, usw. Die verbrauchsbasierte Abrechnung lässt sich aber auf jeden Bereich anwenden, in dem ein Kunde Ihre Leistung nur in einem bestimmten Umfang nutzt. Das können z.B. auch Klicks auf Ihrer Website sein, Credits die er zur Nutzung Ihrer Software braucht oder bestimmte Serviceleistungen. Die verbrauchsbasierte Abrechnung eignet sich vor allem für SaaS-Lösungen und Abo-Produkte bei denen Sie, neben einem oder verschiedenenen Standardtarifen, noch weitere, individuelle Leistungen anbieten möchten.

Umsatzbasierte Abrechnung

Die umsatzbasierte Abrechnung wird vor allem für solche Marktplätze genutzt. Der Verkäufer bezahlt, abhängig vom Umsatz, eine prozentuale Gebühr oder Provision. Bei Fairmondo z.B. sind das für fairgehandelte Produkte eine Provision von 4% bzw. bei nicht fairgehandelten Produkte 7% des Verkaufspreises. Die Monetarisierung des Marktplatzes erfolgt durch diese Provisionen, welche abhängig vom Umsatz der Kunden sind. Darüber hinaus zahlen erfolgreiche Verkäufer pro Quartal 1,00 Euro Grundgebühr an Fairmondo.

Für welche Geschäftsmodelle eignet sich die leistungsabhängige Abrechnung?

Wie bereits beschrieben, eignet sich die die leistungsabhängige Abrechnung für jedes Geschäftsmodell. Sobald Sie Ihrem Kunden eine individuelle Nutzung bestimmter Leistungen ermöglichen möchten, können wir das mit Monsum abbilden. Vollkommen egal, ob Sie dazu eine feste Abogebühr berechnen oder nur einen leistungsabhängigen Betrag abrechnen möchten. Kontaktieren Sie uns einfach, um Ihren Anwendungsfall zu besprechen und wir finden eine Lösung. Am besten schreiben Sie uns direkt eine E-Mail an support@monsum.com oder rufen an unter +49 69 348 772 922.

Wir unterstützen Sie bei der Einrichtung

Bei der Abrechnung mit Monsum profitieren Sie von voller Flexibilität. Rechnen Sie umsatz- oder verbrauchsabhängig ab und kombinieren Sie dieses wahlweise mit einer Grund- oder Einrichtungsgebühr. Für die Freischaltung in Ihrem Account wenden Sie sich einfach an unser Team.

Grunsätzlich können Sie jedes in Monsum angelegte Produkt leistungsabhängig abrechnen. Das geschieht über den API-Befehl subscription.getusagedataMit dem Befehl können Sie den vom Kunden genutzen Umfang des Produkts in Monsum buchen. Je nach Einstellungen werden die Buchungen dann bei der nächsten Abrechnung berücksichtigt. Wir unterstützen Sie natürlich auch gerne bei der Einrichtung Ihres Accounts und dabei Ihre Anforderungen an unsere Software passgenau umzusetzen.

Leistungsabhängige Abrechnung 5.00/5 (100.00%) 2 votes
Moritz Lampkemeyer

Moritz Lampkemeyer

Moritz ist bei Monsum verantwortlich für die Produktkommunikation und postet hier regelmäßig aktuelle Entwicklungen, neue Features sowie Tipps und Tricks zur Nutzung der Software.
Moritz Lampkemeyer